Jahresbericht

Wissenswertes über Badminton:

Badminton ist ein Spiel für jedermann. Faktoren wie Körpergröße oder Kraftniveau spielen keine entscheidende Rolle. Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen können im Rahmen ihres persönlichen Leistungsvermögens Entspannung und Erholung finden. Knallharte Schmetterschläge führen ebenso zum Punktgewinn wie millimetergenaue, über das Netz gespielte Drops. Es kann sowohl von zwei Spielern als Einzel, als auch von vier Spielern als Doppel oder Mixed gespielt werden. Einerseits werden alle wichtigen Muskelgruppen und Gelenke beansprucht, andererseits zählt Badminton zu den Ausdauersportarten und fördert bei regelmäßiger Betätigung besonders das Herz-Kreislauf-System. Diese Kombination aus Ausdauersport und spaßbetontem Spiel macht Badminton zur idealen Lifetime-Sportart. 

Darstellung der Abteilung:

Bei der Nachwuchsarbeit fördern wir die Begeisterung an der Bewegung und dem Spiel mit Ball und Schläger. Hier legen wir sehr großen Wert auf ein altersgerechtes und strukturiertes Training. Richtiges Techniktraining im Bereich der Schlag- und Lauftechnik, sowie Taktikschulung steht unter dem Motto "spielend lernen, erfolgreich spielen". Der Spaß und die Freude kommen nicht zu kurz und es entsteht kein Leistungsdruck. Beim Murexim-Cup in Holzkirchen suchten drei unserer Jugendlichen die Herausforderung beim Turnier. Mit Energie und Kampfgeist bestritten die Jungs ihren Wettkampf. Bei der Vergabe der Podestplätze hatten sie diesmal keinen Einfluss, trotzdem konnten die Akteure mit dem abschneiden mehr als zufrieden sein.

Traditionsgemäß begann die Weihnachtsfeier mit einem sportlichen Teil, unserem Schleiferlturnier. Frohgelaunte und hochmotivierte Spielerinnen und Spieler gingen an den Start um mit wechselnden Spielpartnern und Gegnern interessante und abwechslungsreiche Begegnungen bestreiten zu können. Da es bei diesem Turnier vor allem um Gaudi und die Geselligkeit ging, durfte natürlich auch das leibliche Wohl im Anschluss mit einem gemütlichen Z`amsitzen nicht fehlen.

Im Punktspielbetrieb kann die Ligamannschaft des SV-DJK Kolbermoor auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019/2020 in der Bezirksklasse B-Ost zurückblicken. Motiviert und mit dem Ziel in die nächst höhere Spielklasse aufzusteigen startete die Mannschaft in die neue Saison. Das Team ist sehr gut zusammengewachsen und ergänzt sich hervorragend. Auch die Teilnahme an Turnieren zeigte, das der Wettkampfgedanke an oberster Stelle steht. Beim Lohof-Cup kämpfte sich Alex Lechner im Herreneinzel und Doppel auf den 1. Platz, Ricarda Herter belegte Platz zwei im Dameneinzel. Auch beim Schleiferlturnier in Kitzbühel waren Ricarda, Bastian Thimary und Felix Grimmer im Einsatz. Beim Neuaubinger Turnier waren Abdur Rahman, Alex und Bastian vertreten. Alex holte sich Platz zwei im Herreneinzel. In Pfaffenhofen belegte Alex Platz eins im Mixed, im Herrendoppel konnten sich Alex und Bastian nicht auf die vorderen Plätze kämpfen. 

Der Saisonstart begann sehr vielversprechend. Am ersten Spieltag konnten wir erhobenen Hauptes die Halle mit zwei Siegen bei unseren Heimspielen verlassen.

Mit den Siegen blieb die Mannschaft auf Erfolgskurs. Das Team hatte auch am dritten Spieltag allen Grund zum Jubeln. Am vierten und fünften Spieltag war das Ergebnis nicht ganz so perfekt. Mit zwei Unentschieden und einer Niederlage musste die Mannschaft einige Punkte abgeben, jedoch hätte es anhand der Dreisatzspiele auch anders ausgehen können. 

Hart umkämpfte Auswärtspunkte holten sich die Aktiven bei den nächsten Spielen. Mit dieser beeindruckenden Leistung kamen die Spieler ihrem Saisonziel wieder ein großes Stück näher und standen mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz drei. Am letzten Spieltag wären die anführenden Mannschaften aufeinander getroffen und hätten die Entscheidung auf dem Spielfeld herbeiführen können. Der Bayerische Badminton Verband hat Aufgrund der Corona-Pandemie den kompletten Spielbetrieb sowie Turniere und Spieltage vorzeitig abgebrochen und eingestellt. Trotzdem konnten wir alle sehr stolz auf den bisherigen Tabellenplatz in der Liga sein. Zuversichtlich hofft der SV-DJK Kolbermoor, dass die Badmintonsaison 2020/2021 unter den Corona Auflagen für die Aktiven Mannschaften starten darf um an die Erfolge anknüpfen zu können.

Für Mitglieder der Abteilung war es Mitte Juni wieder soweit, das Training konnte nach einem Viertel Jahr Badminton-Abstinenz wieder aufgenommen werden. Unter Einhaltung der zwischen dem Bayerischen Badmintonverband, dem DOSB und den Behörden abgestimmten Vorschriften und Hygienebedingungen durften wir wieder beginnen. Trotz der Einschränkungen war dies wieder ein kleiner Schritt Richtung Normalität und wir freuten uns darüber endlich wieder auf dem Feld stehen zu dürfen.

Nach dem Motto "Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen" verlief das Ferienprogramm in diesem Jahr etwas anderes. Trotz reduzierter Teilnehmerzahl konnten acht Kinder das sportliche Federball - das Badminton - kennenlernen.
 Bereits beim gemeinsamen Aufwärmen stellten die Badmintonstarter ihre motorischen Fähigkeiten am Schläger unter Beweis wie Ball aufheben, Ball so lange wie möglich in der Luft halten und so oft wie möglich hin und her spielen. Aber auch die Power kam nicht zu kurz: Ein Wettkampf mit ersten Ballgewöhnungsübungen leitete dann endgültig zum Badmintonspiel über. Laufübungen und erste Schlagbewegungen direkt auf dem Badmintonfeld brachten die begeisterten Kinder endgültig zum Schwitzen. Ein abschließendes „Kaiserturnier“ beendete den Badmintonschnuppernachmittag. Zum Abschluss gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde mit einem Siegerpreis.

Bei uns kommt die Freude und Begeisterung am Sport nie zu kurz. Probiere es aus und erlebe bei uns die Faszination von Badminton, egal welches Alter, ob als Freizeit- oder Wettkampfsportler.

Bleibt gesund!


Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit

Manu Buchmeier

Trainingszeiten:

Kinder und Jugend:
Freitag 16:30 - 19:00 Uhr

Dr.-Max-Hofmann-Str. (Pauline Thoma Schule)

 

Mannschaft-/Freizeitspieler:

Mittwoch 20:00 - 22:00 Uhr
Freitag 19:00 - 22:00 Uhr

Dr.-Max-Hofmann-Str. (Pauline Thoma Schule)


Freizeitspieler:

Dienstag 20:15 - 22:00 Uhr

Breitensteinstr.1 (Adolf-Rasp-Schule)

Freitag 19:00 - 22:00 Uhr

Dr.-Max-Hofmann-Str. (Pauline Thoma Schule)